Artikelarchiv

Weine. Fortfahren!

14.09.2015 05:02
Auch das steckt in feinen Wortwaren: / der Rat: Nicht weinen, fortfahren!
Weiterlesen

Kritische Betrachtungen

14.09.2015 04:54
Aus welchem Hause du gehst, ist prägender, als aus welchem Hause du kommst. Nach Hause kommen bedeutet nicht zwingend, zuvor fortgewesen zu sein von zuhause. Es kann auch bedeuten, dort anzukommen, wo man niemals zuvor war – auf Reisen etwa an einem gänzlich neuen Ziel, das einen mit dem sicheren...
Weiterlesen

Nein, Eleven!

11.09.2015 20:21
Der Tänzer vollführte ebenso anmutige wie dynamische Bewegungen. Er erinnerte in seiner kraftstrotzenden Grazilität an ein Raubtier, das mit sich kämpft, um seine Begierde zu hemmen - ein unmögliches Tier, der Mensch. Kaum vorstellbar, wieviel Zurückhaltung es aufbringen musste - und konnte , um...
Weiterlesen

Ein Phallslos. Mein Phallslos.

10.09.2015 21:09
Ich schreibe jetzt einmal einen Satz von zeitloser Schönheit hin. Wo? Da: Si tu te sais totalement fou, sois rassuré que c'est elle qui est totalement folle. Ein Glas Bordeaux, vom guten, hilft, den Hinter(n)sinn dieses Satzes zu verstehen. Oder eine Flasche. Diesfalls auch vom weniger guten. Meine...
Weiterlesen

Hin. Aus. Kanten

09.09.2015 21:53
Der Beurteilung des Schönen liegt eine Zweckmäßigkeit ohne Zweck zugrunde. Gut. Oder nein: schön. Das lässt sich ausbauen.   Jedem praktischen Handeln in dringlichen Situationen liege eine Notwendigkeit ohne Not zugrunde. Wer seriös vorgeht, legt Eilfertigkeit ohne Eile an den Tag. Der wahre...
Weiterlesen

Haltungsschäden

06.09.2015 21:49
7. 9. 15, Schulbeginn in Ostösterreich. Im Radio weist man darauf hin, wie wichtig ein geeigneter Schulranzen (ich verwende das Wort absichtlich) sei, um Haltungsschäden zu vermeiden. Das ist doch endlich mal eine Erklärung des ansonsten kaum verständlichen Faktums, dass mehr als zwei Drittel aller...
Weiterlesen

Gern!

04.09.2015 21:02
Haben Sie welche? Nur zu!
Weiterlesen
Einträge: 31 - 37 von 37
<< 1 | 2 | 3 | 4